Silvester in Hongkong – 新年快乐

Städtereisen

Jeder hat ja so seine Traditionen zum Jahreswechsel. Eine meiner schönsten Silvestertraditionen ist das Feiern in einer Metropole, verbunden mit einer mehrtägigen Reise – City-Silvester sozusagen. Nachdem ich 2015/2016 das neue Jahr in Lissabon begrüßt habe, darf ich mich diesmal auf das Feuerwerk im Victoria Harbour und Silvester in Hongkong freuen. Dabei ist mir der Silvesterabend selbst gar nicht so wichtig, in der Regel sind die Erwartungen an diesen Tag sowieso immer zu hoch und werden selten erfüllt. Für mich zählt dann auch eher das Gesamtpaket mit den Erlebnissen einer Reise. Wenn es sich ergibt, ist es okay, aber ich muss mir nicht zwangsweise die ganze Nacht um die Ohren schlagen. Schließlich will ich nicht verkatert einen wertvollen Reisetag verlieren.

Silvester in Hongkong: Wo feiern?

Silvester wird in China ja eigentlich nicht gefeiert. Hier freut man sich auf das chinesische Neujahr, das nach dem chinesischen Kalender berechnet und jedes Jahr an einem anderen Datum gefeiert wird. Mittlerweile gibt es aber in Peking oder Shanghai durchaus auch Feierlichkeiten am 31. Dezember. Die bekannteste Destination zu Silvester ist aber wohl die ehemalige britische Kolonie Hongkong, wo das neue Jahr mit einem großen Feuerwerk und verschiedenen Aktivitäten begrüßt wird.

Wer in eine fremden Stadt reisen und dort Silvester feiern will, steht natürlich vor der Frage, was alles geboten wird und wo man hin soll. Wer auf besondere Events wert legt, sollte in Hongkong frühzeitig buchen und vor allem bereit sein, das nötige Kleingeld zu investieren. Daneben gibt es aber auch Anlässe für die Öffentlichkeit. Ich habe hier einmal einige Möglichkeiten für den New Year’s Eve in Hong Kong zusammengetragen.

Feuerwerk im Victoria Harbour

Das Feuerwerk zum Jahreswechsel hat mittlerweile seinen festen Platz, wenngleich es nicht so spektakulär und lang ist wie das zum chinesischen Neujahr. Die Bewohner Hongkongs und Touristen beginnen bereits am Nachmittag damit, sich die besten Plätze im Tamar Park und an der Hafenpromenade in Tsim Sha Tsui zu sichern.

Zusätzlich gibt es entlang der Promenade und in den Parks oftmals noch Konzerte und Unterhaltung. Bereits eine Stunde vor Mitternacht werden die sogenannten Shooting Stars im 15-Minuten-Takt abgeschossen. Viel Zeit also, um sich etwas für das kommende Jahr zu wünschen.

Einen unverstellten Blick auf das Feuerwerk hat man vom Wasser aus. Verschiedene Schifffahrtsgesellschaften wie die Bauhinia Cruises, Star Ferry oder Jetway bieten auch spezielle Rundfahrten mit und ohne Dinner an. Die Kosten für einen Abend auf dem Wasser inklusive Abendessen liegen bei etwa 200 € und das besondere Erlebnis sollte so früh wie möglich reserviert werden. 2016 waren Mitte Dezember fast alle Dinner Cruises bereits ausgebucht.

Neben der Waterfront in Kowloon oder Hong Kong Island hat man auch vom Victoria Peak aus einen ausgezeichneten Blick auf das Feuerwerk. Die Aussichtsplattform ist gut besucht, allerdings kann man sich auch entlang der Wanderwege oder auf dem Weg hinunter zu den Midlevels einen etwas ruhigeren Aussichtspunkt suchen und das Spektakel von dort aus bewundern.

Öffentliche Countdowns

Eine weitere Möglichkeit, auf das Feuerwerk zu warten ist am Two International Finance Center. Eine riesige digitale Uhr zählt dort den Countdown herunter. Und am Times Square in Causeway Bay wird der New Yorker New Year’s Eve Ball Drop nachgeahmt. Dazu gibt es Live Musik, Unterhaltung und wiederum jede Menge Leute. In Hongkong ist man nirgends alleine. Auf das große Feuerwerk muss man von hier aus allerdings verzichten.

Dinner und Party

Wer es exklusiver liebt, feiert Silvester mit einem besonderen Abendessen oder Buffet beziehungsweise Events in Rooftop- oder Open-Air-Bars. Auch hier gilt wiederum rechtzeitig reservieren. Je nach Lokalität kann man dabei sehr viel Geld loswerden. Für einzelne Partys muss durchaus mit Preisen von über 200 € gerechnet werden. Bekannt für ihre Silvester-Anlässe sind z.B. das Aqua, das Intercontinental Hong Kong, das Mira Hotel, der Kee Club oder das Mandarin Oriental.

Sprichwörtlich aus der Vogelperspektive lässt sich Silvester im Ritz Carlton und der Ozone Bar im 118. Stockwerk erleben. Die Mottoparty steht jedes Jahr unter einem bestimmten Thema, entsprechend ist auch der Dresscode. Hier kann man Silvester in Hongkong in der höchstgelegenen Bar der Welt feiern und das neue Jahr mit einem spektakulären 360-Grad-Ausblick auf Hong Kong Island und Kowloon begrüßen.

Den ganzen Abend wird aber auch in den Bars in Lang Kwai Fong oder Tsim Sha Tsui gefeiert. Hier hat man auf kleinem Raum eine große Auswahl zu erschwinglichen Preisen.

Wie wird Silvester in Hongkong gefeiert?

Die typische ausgelassene Party, wie wir sie in Europa gewöhnt sind, darf man in Hongkong nicht erwarten. Das öffentliche Unterhaltungs- und Rahmenprogramm hält sich in Grenzen. Die Hongkong-Chinesen warten eigentlich nur ganz geduldig auf das Feuerwerk und strömen gleich danach in alle Richtungen wieder auseinander. Auch das Anstoßen mit Alkohol hat keine Tradition. Champagner gibt es zwar in den oben genannten Partys, aber nicht auf der Straße. Viele veranstalten bereits am Nachmittag ein Picknick in den Parks und an der Waterfront.

Spätestens eine halbe Stunde vor Mitternacht ist hier kein Durchkommen mehr und an ein Weiterkommen nicht zu denken. Spontane Ortswechsel vor dem Countdown zum Jahreswechsel sind in Hongkong Fehlanzeige. Deshalb sollte man gut planen, wo man das neue Jahr begrüßen möchte. Grundsätzlich empfiehlt sich, den Ort für die Feierlichkeiten nicht allzu weit entfernt von seinem Hotel zu suchen. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in dieser Nacht gut gefüllt und Taxis nicht so einfach zu bekommen.

Unser Abendprogramm für Silvester in Hongkong

Unser Hotel hatten wir in Tsim Sha Tsui auf der Halbinsel Kowloon mit Blick auf den Hafen und Hong Kong Island. Dort gab es am Silvesterabend zusätzlich zur Happy Hour in der Clublounge Champagner am Roof Garden. Von dort aus war die Aussicht auf das Feuerwerk auch ganz passabel. Zuvor hatten wir einen Tisch in einem Steakhouse reserviert und danach ging es noch für ein paar Drinks in die Bars in der Umgebung.

Dauer für eine Reise zu Silvester nach Hongkong

Wer ausschließlich für Silvesterfeierlichkeiten um die halbe Welt fliegt, sollte natürlich auch ein paar Tage in Hongkong einplanen. Als klassische Stop-Over-Destination bleiben vielen Touristen oftmals nur ein oder zwei Tage in Hongkong. Wenn man bedenkt, dass die Stadt riesig ist und die Wege manchmal sehr weit sind, ist das wenig. Deshalb ist es gut, wenn man sich für einen Tag jeweils nicht allzu viel vornimmt und vier bis fünf Nächte in Hongkong einplant. Selbst dann wird man aber der Stadt nicht gerecht und muss einige Abstriche in Programm machen. Hongkong ist immerhin eine Stadt der Superlative und Gegensätze, die man erkunden und auf sich wirken lassen muss.

Habt ihr auch schon einmal Silvester in Hongkong gefeiert und noch Tipps für diesen Abend in der Stadt? Ich freue mich auch über Kommentare mit Anregungen für spannende Destinationen und Reisen zu Silvester.

 Silvester in Hongkong
TAG
RELATED POSTS
5 Comments
  1. Antworten

    Magdalena

    25. November 2017

    Hallo Carola,

    sehr schöner Beitrag – ich würde am liebsten sofort buchen, um den Jahreswechsel in Hongkong zu verbringen. Ich nehme es mir zwar jedes Jahr aufs neue vor, Silvester im Ausland zu verbringen, aber wirklich geklappt hat es leider nicht nicht.

    Dieser Bericht gibt mir aber wieder den nötigen Hinterntritt, um es zumindest im kommenden Jahr wieder anzugehen 🙂

    Liebe Gruß
    Magdalena

    • Antworten

      travellingcarola

      25. November 2017

      Hallo Magdalena

      Solange du Silvester zu Hause genießt, spricht ja nichts dagegen. Es muss nicht immer im Ausland sein. Ich persönlich finde Silvester in der Schweiz immer etwas langweilig. Und praktisch ist einfach, dass um den Jahreswechsel sowieso ein paar Tage frei sind und man bei einer Reise Urlaubstage sparen kann. Aber vielleicht klappt es bei dir dann ja im nächsten Jahr … wobei man auch für den bevorstehenden Jahreswechsel spontan noch etwas unternehmen könnte. Ich werde diesmal von Silvester nicht allzu viel mitbekommen: Ich verbringe den letzten Abend des Jahres in Petra/Jordanien.

      Liebe Grüße
      Carola

LEAVE A COMMENT

Send this to a friend

Hallo, das könnte dich interessieren: Silvester in Hongkong - 新年快乐! Hier ist der Link: http://travellingcarola.com/silvester-in-hongkong/